Handhabung der weichen Linsen und Kontaktlinsen

Der Umgang mit Ihren weichen Linsen

Das Auge muss sich in der Anfangszeit an die Kontaktlinsen gewöhnen. Deshalb gibt Ihnen Ihr Kontaktlinsenspezialist ein auf Sie eingestelltes Verfahren vor:

-Achten Sie besonders darauf, dass ihre Finger frei sind von Nikotinspuren, Handcreme, Staub, Fusseln oder Schmutz
-Gehen Sie beim Aufsetzen bzw. Absetzen der Kontaktlinsen stets vorsichtig vor!
-Lassen Sie Ihre Augen regelmässig vom Kontaktlinsen – Spezialisten untersuchen.
-Vor dem Aufsetzen der Kontaktlinsen: Waschen Sie sich immer die Hände und spülen Sie die Seife gründlich ab, bevor sie die Linsen auf - oder absetzen.


Aufsetzen der Kontaktlinsen
Linkshändern empfehlen wir die Handhabung den einzelnen Schritten entsprechend mit der anderen Hand. Legen Sie die Kontaktlinse mit der hohlen Seite nach oben auf die Zeigefingerspitze der rechten Hand. Falls vom Kontaktlinsen-Spezialisten empfohlen, befeuchten Sie die Linse mit der ReNu Kombi-Lösung.
Legen Sie den Mittelfinger der rechten Hand auf das untere Augenlid und ziehen Sie mit dem Zeigefinger der anderen Hand das obere Lid nach oben. Führen Sie die Kontaktlinse langsam zum Auge und legen Sie sie vorsichtig mitten auf die Pupille.
Blicken Sie nun nach unten, lassen Sie vorsichtig zunächst das untere Augenlid los, danach das obere. Sehen Sie noch einige Sekunden lang nach unten, damit sich die Linse richtig positioniert.


Absetzen der Kontaktlinsen
Waschen Sie Ihre Hände wie beschrieben, bevor Sie die Linsen absetzen.
Sehen Sie nach oben und legen Sie den Zeigefinger auf die Kante der Linse. Schieben Sie die Linse von der Augenmitte weg nach unten.
Sehen Sie nicht nach unten, drücken Sie die Linse zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen. Achten Sie darauf, dass Sie die Linse nicht mit Ihren Fingernägeln beschädigen. Setzen Sie die Linse ab.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie die Kontaktlinsen während des Tragezeitraums absetzen, müssen diese gereinigt und desinfiziert werden. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der ReNu Kombi-Lösung von Bausch & Lomb. Sie ist ideal für alle weichen Linsen und sehr einfach in der Handhabung.
Bei Erkältungskrankheiten, Fieber, Impfungen oder akuten Augenallergien (Heuschnupfen) sowie vor Operationen mit Narkose müssen Sie die Kontaktlinsen unbedingt absetzen. Ansonsten die Linsen ungewollte Nebenwirkungennahben können.


Tipps währen des Tragens
Bei Trockenheit des Auges empfehlen wir eine mäßige Anwendung von Benetzungstropfen ohne Konservierungsstoff oder der ReNu Kombi-Lösung.
Nach einem Aufenthalt in Schwimmbädern, Sauna oder Seen empfehlen wir die Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen.

Hinweise
Für den Fall, dass eines der folgenden Anzeichen auftritt, müssen Sie in jedem Fall Ihren Kontaktlinsen-Spezialisten aufsuchen:
-gerötete Augen Sehverschlechterung
-erhöhte Blendempfindlichkeit
-Verringerung des Tragekomforts
-Nebel- und Regenbogenfarben-Sehen