Kurzsichtigkeit Fehlsichtigkeit der Augen

Von allen Fehlsichtigen Menschen auf der Welt gibt es am meisten Kurzsichtige Menschen. Das ist kein Witz, im wahrsten Sinne des Wortes Kurzsichtig!

Die Definition Kurzsichtig lautet so:
Die Myopie oder auch Kurzsichtigkeit genannt wird durch Minusgläser korrigiert. Ein kurzsichtiger Mensch kann in die Nähe (also in kurzer Entfernung) sehr gut sehen, aber in die Ferne nicht. Kurzsichtigkeit entsteht, wenn das Auge für die Brechkraft der Augenlinse zu lang ist und sich deshalb de auftreffenden Strahlen vor der Netzhaut treffen. Die beste Abbildung wäre eigentlich direkt auf der Netzhaut, an der Stelle des schärfsten Sehens, auch Foveola gennant.